Ihr Warenkorb ist leer!

Der Nipper

Im Jahre 1899 vollendet der Maler Francis Baaud das Bild His Master's Voice.

Erfunden hat das Bild eigentlich der Hund, übrigens eine Mischung aus viel Bull- und etwas Foxterrier, selbst.

Ursprünglich zeigte das Bild den Hund mit einem Edison-Bell Zylinder Phonographen. Doch die Edison Bell Company lehnte auf Anfrage das Bild ab.

nipperBaaud war anschließend mit seinem Gemälde nicht völlig zufrieden, fand den abgebildeten Trichter zu düster und wollte sich bei der Gramophone London Ldt. einen Messingtrichter ausleihen. Während dieses Besuchs fragte er Bay Owen, den Geschäftsführer, ob man vielleicht an dem Bild interessiert sei.
Das war man in der Tat. Allerdings nur unter der Bedingung, dass der Maler den hypermodernen neuen Schalltrichter der Grammophon-Gesellschaft in das Bild setzte.

Zu diesem Eingriff war der Künstler bereit. So kam es, dass das Bild allerdings mit dem prosaischen Titel Dog and Trumpet  im Gebäude der Grammophon London Ltd. Aufgehängt wurde und als Markenzeichen in England fungierte.
Bei einem Besuch entdeckte Emil Berliner das bild, sicherte sich 1901 alle Rechte auf die Vermarktung in den USA, kurz darauf auch für Kanada und setzte es noch vor Eintragung der Patente als Markenzeichen ein: Diesmal wieder unter dem ursprünglichen Namen: His Master's Voice.

Der Siegeszug eines der bekanntesten und vor allem auch beliebtesten Markenzeichen der Welt begann.

Bildquelle: www.wikipedia.org

Copyright 2014 - 2018 by ShopROSA