Ihr Warenkorb ist leer!
  • shoprosa schellackplatten musikmamsell
  • elvis presley schellackplatten todestag

  • mma-platten-laden-2
CHOCOLATA
Alice Babs
CHOCOLATA
CHF 15.00
CAPRI - FISCHER
Magda Hain
CAPRI - FISCHER
CHF 10.00
LA PANSÈ
Renato Carosone
LA PANSÈ
CHF 19.00
BOUM!!....
Charles Trenet
BOUM!!....
CHF 21.00
MUSIC, MAESTRO, PLEASE
CHF 7.00
ES WAR IN SCHÖNEBERG
Columbia Tanzorch.
ES WAR IN SCHÖNEBERG
CHF 10.00

Kundenfeedback

00-schellackplattenSehr geehrter Herr Mannhart,
vor einigen Tagen habe ich Ihre Sendung erhalten. Leider finde ich erst heute Zeit zu einer Stellungnahme:
Die Präsentation von Schellackplatten in Ihrem Webshop mit Hörbeispielen kann ich nur als sehr angenehm hervorheben. Die Zustandsbeschreibungen waren vollkommen zutreffend. Üblicherweise muß man Platten "blind" kaufen, denn viele Anbieter neigen zu besserer Bewertung, als tatsächlich vorhanden.
Für schnelle Abwicklung und den professionellen Versand möchte ich besonders danken. Selten waren Schellackplatten derart vorbildlich (mit Liebe) verpackt.
Sie bieten insgesamt einen Service, den ich bisher noch nicht die Freude hatte anzutreffen.
 
Ein intensiver Sammler bin ich nicht, werde aber gerne bei Gelegenheit wieder bei Ihnen bestellen.
 
Mit freundlichen Grüßen
Ramon Toss

Fats Domino

fats-dominoFats Domino ist ein US-amerikanischer Pianist und Singer-Songwriter des Rock ’n’ Roll, Rhythm-and-Blues, des Piano-Blues und des Boogie-Woogie.
Domino, der sein Klavier im Boogie-Stil bearbeitete, wurde 1949 von dem Produzenten und Bandleader Dave Bartholomew, einem ehemaligen Trompeter bei Duke Ellington, in einem Club in New Orleans entdeckt.
Fats Domino steht in einer Reihe mit Rock-’n’-Roll-Legenden wie Little Richard und Chuck Berry. Domino wurde 1986 in die Rock and Roll Hall of Fame und 2003 in die Blues Hall of Fame aufgenommen.


Derzeit hat es im Shop einige seltene Schellackplatten von Fats Domino. Rein hören lohnt sich!
Hier geht es zu den Schellackplatten von Fats Domino

Dicky Wells

dicky-wellsVor 109 Jahren am 10. Juni 1907 erblickte Dicky Wells das Licht dieser Welt in Centerville, Tennessee USA. Dicky Wells war ein führender afroamerikanischer Jazz-Posaunist der Swing-Ära. Er spielte in vielen Formationen wie bei Fletcher Henderson, Benny Carter, Teddy Hill oder Count Basie. Auch spielte er einige Platten, auf dem 1937 gegründeten Swing-Label mit Django Reinhardt ein. Deshalb ist er auf vielen aufnahmen dieser Zeit vertreten, auch wenn sein Name nicht überall vermerkt ist!


Dicky Wells / Django Reinhardt / Count Basie / Benny Carter / Spike Hughes

Copyright 2014 - 2018 by ShopROSA