Ihr Warenkorb ist leer!
  • shoprosa schellackplatten musikmamsell
  • elvis presley schellackplatten todestag

  • mma-platten-laden-2
CHOCOLATA
Alice Babs
CHOCOLATA
CHF 15.00
CAPRI - FISCHER
Magda Hain
CAPRI - FISCHER
CHF 10.00
LA PANSÈ
Renato Carosone
LA PANSÈ
CHF 19.00
BOUM!!....
Charles Trenet
BOUM!!....
CHF 21.00
MUSIC, MAESTRO, PLEASE
CHF 7.00
ES WAR IN SCHÖNEBERG
Columbia Tanzorch.
ES WAR IN SCHÖNEBERG
CHF 10.00

Rosemary Cooney

rosemary-cooneyRosemary Clooney war eine US-amerikanische Pop- und Jazzsängerin sowie Schauspielerin, die zu den populärsten Interpreten der 1950er Jahre zählte.            

In ihrer Karriere als Popsängerin, die bis 1957 andauerte, hatte sie folgende Top-Ten-Hits:
Come On-a My House 1951, Half As Much 1952, Hey There 1954, This Ole House 1954, Mambo Italiano 1954, Mangos 1957

Später verlegte sich Rosemary Clooney mehr auf das Jazz-Repertoire und das „Great American Songbook“, wo sie ihr großes Stimmvolumen und ihr Improvisationstalent nutzen konnte. Das zeigte sich bereits auf ihrem Album mit Duke Ellington „Blue Rose“ das 1956 erschienen ist!

Zu den Schellackplatten von Rosemary Clooney

Barnabas von Géczy

barnabas-von-geczyBarnabas von Géczy geboren am 04. März 1897 in Budapest war ein Violinist und Orchesterleiter ungarischer Abstammung und einer der bekanntesten Kapellmeister der 1920er und 1930er Jahre in Deutschland.
Barnabas von Géczy war ein virtuoser Geiger. Bei seinen Arrangements und der Besetzung seines Salonorchesters rückte er mehr als andere Orchesterchefs dieser Zeit die Streichinstrumente in den Vordergrund. Er nahm insgesamt ca. 700 Schallplatten für verschiedene Firmen in Berlin auf, hauptsächlich für Homocord, Parlophon, Telefunken und Electrola.


Zu den Schellackplatten von Barnabas von Géczy

Will Glahé

will-glahe-schellackWill Glahé geboren am 12. Februar 1902 war ein deutscher Akkordeonist, Komponist und Bandleader.
1929 wurde er Mitglied beim Dajos Béla Orchestra. 1932 gründete er sein eigenes Orchester, das im Berliner Delphi-Palast residierte. In den 1930er Jahren gehörte Will Glahé neben Heinz Munsonius und Albert Vossen zu den erfolgreichsten Akkordeonisten in Deutschland.

Zu den Schellackplatten von Will Glahé

Copyright 2014 - 2018 by ShopROSA